Fürstenberg-Gymnasium, Donaueschingen

Das Fürstenberg-Gymnasium in Donaueschingen ist ein allgemein bildendes Gymnasium für ca. 950 Schülerinnen und Schüler. Die Schule aus dem Jahr 1970 wurde komplett saniert und bietet jetzt alle Voraussetzungen für zeitgemäße Lernformen und professionelle Arbeitsbedingungen für Lehrer und Schüler. Es wurden u.a. elf neue naturwissenschaftliche Räume und eine neue Schulbibliothek eingerichtet. Das Gebäudeensemble wurde durch 2 Neubauten ergänzt: An den großen Hof im Bereich des Haupteingangs wurde der verglaste Schüler-Aufenthaltsbereich angegliedert. Dieser ist mit einer Möbellandschaft als Ort zum chillen und arbeiten ausgestattet.

Der zweite Erweiterungsbau ist am nordwestlichen Gebäudeteil angeordnet und enthält den neuen Lehrerbereich mit Cafeteria. Die neuen Kunsträume im Untergeschoss sind nach außen hin mit einem Kunst-Tiefhof mit Amphitheater-Atmosphäre erweitert.

Die Baumaßnahme wurde bei laufendem Schulbetrieb in 3 Bauabschnitten durchgeführt.
Bibliothek

Bibliothek

Projektdaten

Baukosten 9,6 Mio. €/ brutto
Planungsbeginn 2011
Fertigstellung 2016
Bruttogeschossfläche 10.400 m²
Bruttorauminhalt 38.100 m³
Projektteam Karin Sinnwell, Christiane Steiert, Daniel Löprich,
Julia Schulte, Nadine Teske
Bauleitung Thomas Broghammer
Erweiterung

Erweiterung

Bibliothek

Bibliothek

zum Seitenanfang