Einfeldsporthalle mit 6 Klassenräumen

Schulzentrum Gundelfingen

Das Grundstück des Schulzentrums liegt in der Gemeinde Gundelfingen im Geltungsbereich „Unterm Rain, Krummacker, Untere Breite“ zwischen Kandelstraße und Bergstraße. Das Baufeld für die neue Einfeldsporthalle befindet sich am südlichen Ende des Schulzentrums zwischen bestehender Sporthalle und Bahnlinie.

Das Gebäude passt sich mit seiner quadratischen Form und den abgerundeten Ecken in die dreieckige Grundstücksform ein. Der Neubau fügt sich in das Gesamtensemble aus Gymnasium, Gemeinschaftsschule, Mediathek und Dreifeldsporthalle ein. Der Gebäudeentwurf beinhaltet eine zweigeschossige Einfeldsporthalle im Untergeschoss und Erdgeschoss. Der Haupteingang liegt auf der Westseite des Gebäudes an der Kandelstraße. Im Erdgeschoss entsteht hier eine Eingangshalle als Wartebereich für die Schüler vor und nach dem Sportunterricht. Im Untergeschoss sind die Umkleiden und Geräteräume der Sporthalle angeordnet. Im Obergeschoss des Neubaus sind 6 Klassenräume geplant. Die Klassenräume werden über einen Lernflur mit Lernnischen zur flexiblen Unterrichtsgestaltung verbunden. Umlaufende horizontale Fassaden- und Brüstungsbänder mit vorgehängter hinterlüfteter Fassade bilden die hochwärmegedämmte Gebäudehülle.

Es entsteht ein Schulgebäude mit nachhaltigem Energiekonzept, hellen, lichtdurchfluteten Räumen und angenehmer Lern- und Aufenthaltsqualität, welches sich städtebaulich in das bestehende Ensemble einfügt.
Lageplan

Lageplan

Projektdaten

Planungsbeginn 2018
Fertigstellung 2020
Bruttogeschossfläche 2.169 m²
Bruttorauminhalt 8.866 m³
Projektteam Michael Eichmann, Vanessa Bausch,
Verena Klaus, Fabian Scholten
Erdgeschoss

Erdgeschoss

Obergeschoss

Obergeschoss

zum Seitenanfang